Ateliernacht

Ein Abend für kleine und große Kunstschwärmer

Bei der „Ateliernacht“ im Haus der Kunst können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 13 Jahren am 18. Mai 2019 gemeinsam mit Familien und FreundInnen zeitgenössische Kunst aus drei Kontinenten entdecken und erforschen. Zu den aktuellen Ausstellungen von El AnatsuiRaphaela Vogel und Khvay Samnang erwartet die kleinen und großen Kunstschwärmer ein spannendes Führungs- und Workshopprogramm.

Mit Klemmmappen geht es in die Ausstellungen, Live-SpeakerInnen beantworten oder stellen Fragen. KünstlerInnen und KunstpädagogInnen greifen Aspekte des Gesehenen auf und animieren zum Nachdenken und Selbermachen, sei es beim Gestalten von Skulpturen oder beim multimedialen Arbeiten. 

Bei den Führungen können Geheimcodes entziffert, in ein Labyrinth eingetaucht und mit der Taschenlampe verborgene Bereiche des Museums erkundet werden. Inspiriert von den monumentalen und schillernden Werken von El Anatsui wird im Atelier ein riesiges Gemeinschaftskunstwerk aus recycelten Materialien gestaltet. In der Druckwerkstatt kann man alte Symbole kennenlernen und mit eigenen Kreationen zu neuen Bildercodes kombinieren. El Anatsuis Holzskulpturen geben die Anregung für die gestalterische Arbeit in der Holzwerkstatt. Die digitalen Videoarbeiten in den Kapselausstellungen inspirieren zu eigenen Fotos oder kurzen Filmsequenzen. Im Mal-Labor kann man in die Welt der Farben und Formen eintauchen und selbst gestalterisch tätig werden. Im Lesezelt entstehen dagegen die Bilder im Kopf und bei  der Inklusionsführung wird ein Sinn ausgeblendet, dafür aber die anderen geschärft.   Für Partystimmung am Abend sorgen schließlich die Münchener Band „Zoo oder so“ und die anschließende Disco!

Tickets für die „Ateliernacht“ im Preis von 4 Euro sind im Onlone-Vorverkauf oder an der Museumskasse erhältlich.

Die Ateliernacht ist als eine Kick-Off-Veranstaltung zu einem intensiven, einjährigen Kunstvermittlungsprogramm konzipiert, das Haus der Kunst ab dem Schuljahr 2019/20 an mehreren Münchner Schulen durchführen will.

VERANSTALTUNGSTERMIN

18. Mai 2019

VERANSTALTUNGSORT

Haus der Kunst

ORT

München

VERANSTALTER

Haus der Kunst

VERANSTALTUNGSPARTNER

Sculpture Network e.V. Eisbach Limonade Rudolf-Diesel-Realschule

FÖRDERER

Waldemar-Bonsels-Stiftung

Mehr Lesen

Kinderoper Brundibár

Kinderoper Brundibár

Der Verein Theater an der Würm führt die 1938 entstandene Kinderoper "Brundibár" an mehreren Orten in München und Umgebung auf. Unter der Regie von Herbert Hanko und musikalischer Leitung von Gudrun Huber studieren Kinder- und Jugendliche im Alter von 10 bis 20 Jahren...

Katzelmacher

Katzelmacher

Aufführung des Theaterjugendclubs SpielLust #1 Von Oktober 2018 bis Mai 2019 erarbeiten die Mitglieder des ersten Gautinger Theaterjugendclubs SPIELLUST unter der Leitung von Lucie Mackert und Sebastian Hofmüller eine eigene Inszenierung des sozialkritischen Stückes...

sculpture network e.V.

sculpture network e.V.

2019 und 2020 unterstützt Waldemar-Bonsels-Stiftung folgende Vorhaben des Netzwerks sculpture network e.V.:  sculpture network Lab im November 2019  Das sculpture network Lab ist eine 2018 ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe, die in...

Theaterjugendclub Spiellust #3

Theaterjugendclub Spiellust #3

Beim Gautinger Theaterjugenclub „SpielLust“ können ab Oktober 2020 Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren unter professioneller Leitung von Sebastian Hofmüller, Yvonne Kalles und Tobias Weber den Erlebnisort „Theater“ näher kennenlernen und Eure eigene...