Kompetenzbereich Buchwissenschaften

Das MCM-Institut ist ein international ausgewiesenes Forschungs-, Qualifikations- und Beratungszentrum für Medien- und Kommunikationsmanagement sowie für Medien und Kultur.

Im Mittelpunkt des Lehrstuhls Media and Culture am MCM-Institut steht das Center for Book and Publishing Studies (Kompetenzbereich Buchwissenschaften). Der Kompetenzbereich
beschäftigt sich interdisziplinär mit den kulturellen, sozialen, technologischen und ökonomischen Dimensionen des Mediums Buch unter besonderer Berücksichtigung der Herausforderungen durch die Digitalisierung.

Die aktuell drei wichtigsten Schwerpunkte sind:

  • bux-App: Literatur im Raum sichtbar machen

Die App, die gegenwärtig am Lehrstuhl entwickelt wird, erlaubt es dem Nutzer, sich eine Stadt via Kunst anzueignen und den kulturellen Raum zu begehen. Dank neuster Technologie nimmt die literarische Welt auf dem Bildschirm Gestalt an und überwindet die Grenzen zur realen Umgebung. Eine neuartige, partizipative Lesekultur entsteht. Die bux-App nutzt die Möglichkeiten der Digitalisierung, um eine Verbindung zu schaffen zwischen Fiktion und Realität.

  • Autorschaft im Medienwandel; auf Journalismus, Literatur, digitale Literatur, Fernsehen und Drehbücher bezogen


Hierzu entstehen verschiedene Publikationen und Forschungsprojekte u.a. zu den Themen Autobiographie und neue Medien, Interactive Storytelling, Algorithmen und Autorschaft im Journalismus.



Außerdem trägt der Lehrstuhl zwei HSG-Lehrprogramme:

  • Buch- und Medienwirtschaft (Bachelor), mit Unterstützung durch die Waldemar-Bonsels-Stiftung
  • Wirtschaftsjournalismus (Master)
ORT

St. Gallen

VERANSTALTER

MCM-Institut an der Universität St. Gallen

VERANSTALTUNGSPARTNER

St. Galler Zentrum für das Buch (ZeBu)

FÖRDERER

Waldemar-Bonsels-Stiftung

DOWNLOADS

Lehrprogramm Buch- und Medienwirtschaft am MCM (PDF)

Mehr Lesen

Leseclub München

  Mit Freund/-innen Bücher lesen, Geschichten lauschen oder gemeinsam Spiele spielen – all das machen Kinder regelmäßig in Leseclubs. Die Leseclubs der Stiftung Lesen sind wöchentliche und freizeitorientierte Gruppenangebote für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren,...

Neue Lesarten ausgesuchter Texte der Kinder- und Jugendliteratur

Neue Lesarten ausgesuchter Texte der Kinder- und Jugendliteratur

Im Wintersemester 2017/18 fand am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel die Ringvorlesung zu „Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts“ statt. Aufzeichnungen zu den...

Reihe Buchwissenschaftliche Beiträge

Reihe Buchwissenschaftliche Beiträge

im Harrassowitz Verlag Einzelne Bände der Reihe "Buchwissenschaftliche Beiträge" sind über den Harrassowitz Verlag zu bestellen. Georg Kessler:  Der Buchverlag als Marke Typik und Herausforderungen des markengeprägten Publizierens am Beispiel der...