Textkritische Edition der Erstausgabe „Biene Maja und ihre Abenteuer“

An der Erstellung der kritisch-kommentierten Ausgabe der Erstausgabe von Bonsels´ bekanntestem Titel „Die Biene Maja und ihre Abenteuer“ von 1912 wirken Prof. Dr. Hans-Edwin Friedrich vom Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien an der CAU Kiel und Prof. Dr. Christine Haug vom Zentrum für Buchwissenschaft an der LMU München mit. Das 2019 begonnene Editionsprojekt zielt auf eine fundierte Auseinandersetzung mit der Publikationsgeschichte der „Biene Maja“, und es werden akademische wie auch nicht-wissenschaftliche LeserInnen ins Auge gefasst. Es soll eine textkritische Ausgabe des literarischen Werks vorgelegt werden, die das interessiertes Lesepublikum in die Biografie und Werk Waldemar Bonsels ebenso einführt wie in die historischen Kontexte, Mechanismen und Verwetungs- und Marketingstrategien des Literaturbetriebs in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 

ZEITRAUM

2019 bis 2021

VERANSTALTUNGSPARTNER

Literaturarchiv der Monacensia

FÖRDERER

Waldemar-Bonsels-Stiftung

Mehr Lesen

Reihe Buchwissenschaftliche Beiträge

Reihe Buchwissenschaftliche Beiträge

im Harrassowitz Verlag Einzelne Bände der Reihe "Buchwissenschaftliche Beiträge" sind über den Harrassowitz Verlag zu bestellen. Georg Kessler:  Der Buchverlag als Marke Typik und Herausforderungen des markengeprägten Publizierens am Beispiel der...

Dissertationsstipendium

Dissertationsstipendium

Eberhard Karls Universität Tübingen Jeder kennt die Biene Maja, aber kaum jemand kennt ihre Entwicklungsgeschichte. Wer von der Biene Maja spricht, denkt zuerst an die ab 1976 in Deutschland ausgestrahlte Zeichentrickserie. Dabei...

Dissertationsstipendium

Dissertationsstipendium

Universität St. Gallen Die Dissertationsprojekte am Center for Book and Publishing Studies des Instituts für Medien- und Kommunikationsmanagement (MCM) der Universität St. Gallen sind in der Regel interdisziplinär ausgerichtet und untersuchen die kulturellen,...

Das Dorf im Nationalsozialismus

Das Dorf im Nationalsozialismus

Pöcking 1930-1950 Wissenschaftliche Untersuchungen, wie der Nationalsozialismus in ländlichen Räumen wirksam wurde, gibt es nur wenige. So beauftragte die Gemeinde Pöcking 2014 Prof. Dr. Marita Krauss und Erich Kasberger, das heutige Dorf Pöcking, also die damals...