Bildungslokal Herbstferien der Buchkinder München e.V.

In der mobilen Buchwerkstatt der Buchkinder München entstehen während des Projektes mit den Kindern einer Hortgruppe des städtischen Hortes an der Guldeinsstrasse in München individuelle Geschichten und Bücher. Das Buchprojekt wird mit einer Gruppe von 16 Kindern unterschiedlichen Grundschulalters durchgeführt.

Die Kinder werden im Verlauf des Projektes mit den unterschiedlichen Arbeitstechniken der Buchkinder wie Linolschnitt, Linoldruck und Buchbinden vertraut gemacht und mit Methoden des kreativen Schreibens beim Schreiben ihrer Geschichten begleitet. An den ersten beiden Projekttagen steht der Druck- und Schreibprozess im Mittelpunkt, am dritten Tag binden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigenen Bücher oder Kalendergeschichten. Den Abschluss des Projektes bildet die Vorstellung und Präsentation der Geschichten, die die jungen Autoren stolz ihren Freunden im Hort erzählen bzw. vorlesen.

In den Schreib- und Buchwerkstätten der Buchkinder München e.V. halten Kinder die Produkte ihrer Fantasie fest. Sie entwickeln ihre Geschichten zu eigenen Büchern – sie schreiben ihre Ideen auf, illustrieren, setzen und drucken, bis sie schließlich stolz ihr eigenes Buch in den Händen halten. Dabei werden sie behutsam von Erwachsenen angeleitet und unterstützt. Die Kinder lernen spielerisch, wie Text und Bilder sich ergänzen können, wer noch nicht schreiben kann, erhält Hilfe von den Größeren oder Erwachsenen.

VERANSTALTUNGSTERMIN

27. Oktober bis 7. November 2014

VERANSTALTUNGSORT

Hort der Grundschule an der Guldeinstrasse 27, München

ORT

München

VERANSTALTER

Buchkinder München e.V.

VERANSTALTUNGSPARTNER

Bildungslokal Schwanthaler Höhe

Grundschule an der Guldeinstraße 27, München

FÖRDERER

Waldemar-Bonsels-Stiftung

Mehr Lesen

Mein Wörterbuch

Mein Wörterbuch

Leseförderungsprojekt an der Grundschule Wiesentfelserstr. in München Die Grundschule an der Wiesentfelserstr. in München bereitet in Kooperation mit den Buchkindern München e.V. und dem Bildungslokal Neuaubing-Westkreiz an der Limesstr. für 2016 das...

Kalendertöne

Kalendertöne

Ein Projekt des Netzwerks Leseförderung München e.V. Das Netzwerk Leseförderung e.V. führte vom Januar bis Juli 2016 ein neues Projekt für Münchner Kinder durch. Die am Projekt beteiligten Mitglieder des Netzwerks - Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Stiftung...

Mit Smartphone & Co.

Mit Smartphone & Co.

Mediennutzung von jugendlichen Flüchtlingen Medien gehören selbstverständlich zum Alltag von Jugendlichen – dies gilt auch für Flüchtlinge. Doch welche Medienerfahrung bringen sie aus ihren Heimatländern mit? Und wofür nutzen sie ihre Smartphones in Deutschland? Lesen...

1. Fachtagung Lese- und Literaturpädagogik

1. Fachtagung Lese- und Literaturpädagogik

"Vielfalt gestalten − Leseförderung zur Stärkung der Selbstwirksamkeit" Die Vielfalt der Kinder- und Jugendliteratur kennt keine Grenzen, ebenso wenig wie die der jungen Leserinnen und Leser. So wenig wie es das Kind gibt, gibt es die Form oder den Zugang zum Lesen...