Fundstücke aus dem Nachlass

Fundstücke aus dem literarischen Nachlass 
von Waldemar Bonsels 

Konzept von Christina Lemmen und Dr. Slávka Rude-Porubská
Texte von Christina Lemmen 

Nachlass-Fundstücke Folge 12

Nachlass-Fundstücke Folge 12

„Es waren schöne Tage hier, auf dem Streifen Zivilisation zwischen Urwald und Ocean“ – eine Reise nach Brasilien  von Christina Lemmen   Die Palmen scheinen sich sanft im Wind zu wiegen, der helle Sandstrand lädt zum Verweilen, das im seichten Wasser schaukelnde...

Nachlass-Fundstücke Folge 11

Nachlass-Fundstücke Folge 11

„Es ist leicht, gut zu sein, wenn man allein ist; die Natur nimmt uns an, so wie wir sind.“ – Das Anjekind  von Christina Lemmen Das Anjekind erscheint 1913, geschrieben in „Schleißheim bei München“ wo Bonsels mit seiner...

Nachlass-Fundstücke Folge 10

Nachlass-Fundstücke Folge 10

„Ein geselliges, schönes Leben wird sich um ihn entwickeln.“ – Schicksal oder Zufall? von Christina Lemmen Sich ein Horoskop erstellen oder aus der Hand lesen zu lassen, war immer wieder mal in Mode. Von zahlreichen Persönlichkeiten der vergangenen Jahrhunderte sind...

Nachlass-Fundstücke Folge 9

Nachlass-Fundstücke Folge 9

„Wenn Sie ernst gegen sich selbst bleiben, so steht Ihnen Großes bevor.“ - Einblicke in das Notizbuch von Waldemar Bonsels von Christina Lemmen Erste Albumseiten mit Foto von Teta Bonsels und Zitat, 1907; Signatur WB M 435 Eins der schon optisch herausstechenden...

Nachlass-Fundstücke Folge 8

Nachlass-Fundstücke Folge 8

"Ihnen die herzlichsten Weihnachtsgrüße"- Waldemar Bonsels' Bekanntschaft mit dem Zeichner Heinz Rammelt von Christina Lemmen  Karte an Waldemar Bonsels von Heinz Rammelt, Weihnachten 1941Signatur: WB B 582 Ein Rehkitz und ein Hase drehen, sich an Pfote und Huf...

Nachlass-Fundstücke Folge 7

Nachlass-Fundstücke Folge 7

"Ein hoffnungsvoller Blick in die Zukunft" - Waldemar Bonsels nach dem Zweiten Weltkrieg   von Christina Lemmen  „Ein hoffnungsvoller Blick scheint mir heute bedeutungsvoller, als ein trüber in die Vergangenheit.“ Durchschlag des Artikel-Originals, 21. November...

Nachlass-Fundstücke Folge 6

Nachlass-Fundstücke Folge 6

„Es ist eine völlig übertriebene Schauererzählung auf die ich selbst keinerlei Wert lege.“ – Waldemar Bonsels' erstes Werk „Château Corbeau“ von Christina Lemmen  Titelseite von „Château Corbeau“, Kiel 1895 Am 8. Oktober 1895 feiert Agnes Bonsels, die von ihrer...

Nachlass-Fundstücke Folge 5

Nachlass-Fundstücke Folge 5

"2 Spanische Wände, diverse Ragoutschalen und 11 Plumeaus" oder wie ein Dichter wohntvon Christina Lemmen  Eine Auflistung von Möbelstücken und Einrichtungsgegenständen? Auf den ersten Blick mag das in literarischer Hinsicht wenig interessant erscheinen. Aber nur...

Nachlass-Fundstücke Folge 4

Nachlass-Fundstücke Folge 4

Der Getriebene der dunklen Pflicht von Christina Lemmen  „Es kam ein junger Herr den durchsonnten Weg der städtischen Anlage entlang, sehr gut im Anzug. Er trug seinen hellen Paletot über dem Arm und hatte den weichen, grauen Hut etwas aus der Stirn gerückt, so dass...

Nachlass-Fundstücke Folge 3

Nachlass-Fundstücke Folge 3

Alleinerbin Rose-Marie Bonsels von Christina Lemmen Rose-Marie Bonsels, Anfang 1950er Jahre Mit dem Morgen des 1. August 1952 findet sich Rose-Marie Bonsels in einer neuen Rolle: Am Vorabend ist ihr Mann gestorben und Waldemar Bonsels hatte sie, seine dritte Ehefrau,...

Nachlass-Fundstücke Folge 2

Nachlass-Fundstücke Folge 2

Immer wieder Capri von Christina Lemmen Waldemar Bonsels vor der Casa Romita, Capri, um 1929 Das Foto aus dem Jahr 1929 zeigt Waldemar Bonsels in legerer, doch dandyhafter Kleidung, wie so häufig rauchend. Die Sonne scheint und er hat es sich auf der steinernen Bank...

Nachlass-Fundstücke 1

Nachlass-Fundstücke 1

Weltbienentag am 20. Maivon Christina Lemmen Seit 2018 wird am 20. Mai der von slowenischen Umweltschützern initiierte und den Vereinten Nationen (UN) ausgerufene Weltbienentag (World Bee Day) gefeiert. Er macht auf die wichtige Rolle der Bienen bei der...